Informationen

Josefs-Glocke

Schlagton: des
Durchmesser: 155 cm
Gewicht: 2.518 kg
Gussjahr: 1961
Gießer: Franz Oberascher
Gussort: Salzburg-Kasern
Weihespender: Prälat Sebastian Achorner  
Weihedatum: 24.09.1961

Reliefbild des Hl. Josef
Wappen der Gießerei Oberascher und Namen der Meister Ing. G. Sippel R. Schwindt

Josefs-Glocke

Inschriften auf der Glocke

SANKT JOSEF IST VON GOTT ERSEHN, DAS WERKVOLK ZU BESCHIRMEN. DAS UNBESIEGT ES MÖGE STEHEN, IN ALLER ZEITEN STÜRMEN.

GESTIFTET VON DER KAMMER DER GEWERBLICHEN WIRTSCHAFT FÜR SALZBURG.

Sonstiges

Diese Glocke hängt im Südturm (kapitelplatzseitig) des Domes. Sie wurde von der Kammer der gewerblichen Wirtschaft für Salzburg gestiftet. Patinnen: Maria Gugg, Maria Heger, Therese Haslauer

Sie läutet an Werktagen und zur Pfarrmesse an Sonntagen. Diese Glocke schlägt den Viertel-Stundenschlag der Domturmuhr.

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.