Informationen

Rupertus-Glocke

Schlagton: GES
Durchmesser: 233 cm
Gewicht: 8.273 kg
Gussjahr: 1961
Gießer: Franz Oberascher
Gussort: Salzburg-Kasern
Weihespender: Dompropst Prälat Dr. Franz Simmerstätter   
Weihedatum: 24.09.1961

Die Rupertusglocke wurde vor dem Aufziehen auf den Südturm in der Domvorhalle aufgestellt.

Rupertus-Glocke

Inschriften auf der Glocke

HEILIGER RUPERTUS, SCHUTZPATRON UNSERER ERZDIÖZESE, ERHALTE UNS DEN GLAUBEN!

Am oberen Rand:
GEWIDMET VON DER SALZBURGER SPARKASSE

Sonstiges

Diese Glocke hängt zentral in der Glockenstube des Südturmes (kapitelplatzseitig) des Domes.
Stifter: Salzburger Sparkasse, Patinnen: Die Gattinnen der Direktoren der Salzburger Sparkasse Alwine Bayr, Risa Bäck und Else Rücker.

Sie läutet zur Todesstunde Jesu jeden Freitag um 15:00 Uhr und an den kirchlichen Feiertagen. Diese Glocke schlägt den vollen Stundenschlag der Domturmuhr.

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.