Hinweise für Menschen mit Beeinträchtigung

Der Dom zu Salzburg ist bemüht auch Menschen mit Beeinträchtigungen offen zu stehen.

Rollstuhl:

Über eine Rampe gelangen Sie in das Innere des Domes, (die Rampe ist auch für selbst fahrende Rollstühle geeignet).

Im Dom sind alle Orte (außer der Krypta) für Sie erreichbar.

Behinderten Begleithunde:

Sehr gerne dürfen Sie den Dom mit einem Assistenzhund besuchen. Der Hund sollte für unsere Aufsicht als Assistenzhund erkennbar sein.

Hinweise für Menschen mit Gehörbeeinträchtigung

Induktive Höranlage:

Für Menschen mit Beeinträchtigung am Gehör,
bieten wir eine induktive Höranlage.
Hörgeräte welche mit unserer Induktionsschleife verbunden werden,
übertragen direkt das gesprochene Wort und die Musik.
Nehmen Sie bitte in den gekennzeichneten Bereichen Platz.