Coronavirus: Maßnahmen im Dom

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wurden folgende Maßnahmen angeordnet:

Gottesdienste

Alle im Dom stattfindenden Gottesdienste werden live ins Internet übertragen:
>> zur Videoübertragung
>> zur Audioübertragung

 

Ab Montag 16.03.2020 finden im Dom KEINE ÖFFENTLICH ZUGÄNGLICHEN Gottesdienste mehr statt, wir laden Sie aber herzlich ein, bei folgenden Gottesdiensten über das Internet mit uns zu feiern:

Montag bis Freitag:
07:00 Laudes, anschließend (ca. 07:20) Hl. Messe
12:00 Mittagsgebet

Freitag: 17:00 Kreuzwegandacht
Sonntag: 08:30 / 10:00 Hl. Messe

>>Die Übertragungen in der Karwoche und zu Ostern:

Besuche und Führungen

Der Dom ist - außerhalb der Gottesdienstzeiten - für das persönliche Gebet geöffnet.
Besichtigungen und Führungen sind bis auf Weiteres untersagt.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08:30 - 17:00 Uhr
Samstag: 08:30 - 17:00 Uhr
Sonntag: 13:00 - 17:00 Uhr

Wir laden Sie ein, den Dom für ein persönliches Gebet zu besuchen.

Hygienemaßnahmen in der Liturgie

Wir bitten die Gottesdienstteilnehmer, beim Friedensgruß sich nicht die Hand zu geben oder einander zu umarmen, sondern ein freundliches Zeichen zu schenken – ein Zunicken oder ein freundliches Lächeln.


Bei der Kommunionspendung gibt es keine Mundkommunion, sondern nur die Handkommunion.


Die Kommunionspender achten alle darauf, unmittelbar vor der Kommunionausteilung ihre Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren.


Auf die Kelchkommunion für die Gottesdienstteilnehmer wird verzichtet.

Auf die Verteilung von Weihwasser wird bis auf weiteres verzichtet.